WISSENSBIBLIOTHEK - 3. RUTSCHHEMMUNG

 (rutschhemmung_gross.jpg)Gitterroste sind für den normalen Einsatz ausreichend rutschhemmend.

In Arbeitsräumen und Arbeitsbereichen, in denen Öle, Fette, Eis oder Verunreinigungen eine erhöhte Rutschgefahr ergeben, werden an den Bodenbelag erhöhte Anforderungen bezüglich der Rutschhemmung gestellt. Bei Gitterrosten wird eine höhere Rutschhemmung durch Ausnehmungen an den Trag- und/oder Querstäben erzielt.

Das Berufsgenossenschaftliche Institut für Arbeitssicherheit in St. Augustin hat im Merkblatt ZH 1/571 Kriterien für die Festlegungen bezüglich der Rutschhemmung erstellt.


Bewertungskriterien für Rutschhemmung
Neigungswinkel Bewertungsgruppe
von 3° - 10°
von über 10° - 19°
von über 19° - 27°
von über 27° - 35°
von über 35°
R 9
R 10
R 11
R 12
R 13