Vollroste: Press - Gitterroste mit gleichhohen Trag- und Querstäben

Vollroste

Vollroste haben gleichhohe Trag- und Querstäbe und werden im gleichen Verfahren wie Press-Gitterroste hergestellt. Die Trag- und Querstäbe werden jeweils bis zur Mitte geschlitzt und unter hohem Druck miteinander verpresst. Vollroste werden üblicherweise mit einer Randeinfassung aus Flacheisen versehen. Als Tragstäbe gelten diejenigen, die an beiden Enden auf der tragenden Unterkonstruktion aufliegen und deren Unterseite ungeschlitzt ist. Die zulässigen Belastungen entsprechen ca. 80% der Belastungswerte von Pressrosten.Als dekorative Gestaltungselemente finden Sie Anwendung als Deckenraster, Geländerfüllungen, Fassadenverkleidungen und als Flucht- und Fensterputzbalkone mit gleichzeitigem Sonnenschutz.

Angebot einholen

Stahl feuerverzinkt

Maschenweite 30/30 40/40
Trag-/Querstäbe kg/m2 kg/m2
20/2 20,1 15,7
25/2 25,1 19,6
30/2 29,1 22,8
35/2 35,2 27,5
40/2 40,2 31,4
30/3 42,3 32,8
35/3 51,1 39,6
40/3 58,4 45,2
50/3 73,0 56,5
60/3 87,8 67,8

Andere Maschenweiten auf Anfrage